Villa Kunterbunt – Selbstverwaltetes Zentrum
16Apr/13Off

Hinaus zum 1.Mai in Bünde!

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,
es ist egal, ob Leiharbeiterinnen bei Amazon für Hungerlöhne schuften müssen, Hartz-IV-Empfänger und Arbeitslose den Schikanen der Bundesagentur für Arbeit und dem Jobcenter ausgesetzt sind, oder Konzerne wie Siemens ihre Werke ins Ausland verlegen, betroffen sind immer wir alle. Unter der sogenannten Krise leidet nur die Arbeiterklasse!

Die Reallöhne sinken seit Jahren, Renten werden zunehmend gekürzt, öffentliches Eigentum, wie Krankenhäuser und Schulen, werden zu Spottpreisen privatisiert, Bundesländer und Kommunen leiden unter den Sparprogrammen. Südeuropäische Staaten stehen vor dem Bankrott, während der deutsche Staat seit dem Beginn der „Finanzkrise“ im Jahre 2008 mehrere hundert Milliarden Euro alleine durch die Umschichtung von Schulden gewonnen hat.
Wir erleben zurzeit eine massive Umverteilung von Vermögen und Eigentum von unten nach oben. Die Lebensqualität der werktätigen Massen nimmt massiv ab und gleichzeitig steigen die Profite der Konzerne und Banken ins Unermessliche.

Das Problem hat einen Namen – es heißt Kapitalismus!
Und dagegen gilt es den Widerstand zu organisieren.

Organisiert die Abwehrkämpfe gegen die Angriffe des Kapitals!
Kämpft für ...
… die 30 Stunden-Wochen bei vollem Lohn- und Personalausgleich!
… ein Renteneintrittsalter von 60 Jahren!
… 6 Wochen gesetzlichen Mindesturlaub!
… das Verbot von Leiharbeit, Minijobs und anderen prekären Arbeitsverhältnissen!
… die Abschaffung von Hartz-IV sowie die Einführung einer menschenwürdigen Grundsicherung!
… einen gesetzlichen Mindestlohn!

Die Finanzierung ist mit einer Vergesellschaftung der Produktionsmittel sowie mit einer starken Progressivsteuer notwendig und möglich!
Banken,Versicherungen, das Gesundheitssystem, Infrastruktur etc. müssen unter gesellschaftlicher Kontrolle stehen.
Hinaus zum 1.Mai – dem internationalen Kampf- und Feiertag aller abhängig Beschäftigten gegen die Ausbeutung von Mensch und Natur!

Kommt zur Demonstration 10.15 Uhr Gymnasium am Markt!
Kommt zur Mai-Kundgebung 11.00 Uhr Rathausplatz Bünde!

Das ist der Aufruf von Verein International, Aleviten Gemeinde Bünde, Villa Kunterbunt

Plakat Bünde 1-page-0

veröffentlicht unter: Allgemein Kommentare
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Die Kommentarfunktion ist hier derzeit deaktiviert.

Trackbacks are disabled.