Villa Kunterbunt – Selbstverwaltetes Zentrum
7Feb/18Off

Vortrag zur Abschiebehaft in Büren

Vortrag über die Abschiebehaft und Probleme im Asylverfahren.

8.2.2018 19:00 Uhr


Johanna Gramlich, Flüchtlingshilfe Lippe e.V.

 

Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, kam es in dem Abschiebeknast in Büren zu massiven Menschenrechtsverletzungen. Es handelt sich bei der Abschiebehaft sowieso schon um ein sehr fragwürdiges Mittel der Freiheitsentziehung, da die Unschuldsvermutung hier offensichtlich nicht greift. Umso schlimmer, dass es dort zu den Menschenrechtsverletzungen kommt. Der Verein „Hilfe für Menschen in Abschiebehaft Büren e.V.“, hat Anzeige gegen eine leitende Matarbeiterin ersattet (gefährliche Körperverletzung und Misshandlung von Schutzbefohlenen).

Um auf dieses Thema aufmerksam zu machen, kommt Johanne Gramlich von der Flüchtlingshilfe Lippe e.V. und hält einen Vortrag zu der Abschiebehaft und den Vorfällen. Sie leistet beruflich Rechtsberatung für Geflüchtete in der ZUE Oerlinghausen. Sie weiß dementsprechend auch von Hürden und Steinen, welche Geflüchteten im Asylverfahren in den Weg gelegt werden, zu berichten.

veröffentlicht unter: Allgemein, Veranstaltungen, Vortrag Kommentare
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Die Kommentarfunktion ist hier derzeit deaktiviert.

Trackbacks are disabled.