Villa Kunterbunt – Selbstverwaltetes Zentrum
22Okt/15Off

Das Leben ist keine Sackgasse!

Plakat_Lesung_Kunterbunt

Lesung gegen Rassismus und für ein buntes Leben in der Villa Kunterbunt in Bünde

Für ein buntes Leben und gegen Rassismus findet in der Villa Kunterbunt in Bünde eine
Lesung mit 6 AutorInnen bzw. KünstlerInnen statt. Die Geschichten und Gedichte der
AutorInnen behandeln das aktuelle Thema der Flucht- und Gewalterfahrung, stellen die
Chance auf ein menschenfreundliches und friedliches Miteinander heraus und sind ein
literarischer Aufruf zur Solidarität mit den nach Deutschland kommenden Flüchtlingen.
Beteiligt sind die Lyrikerin Maryam Sharif aus Herford, der politische Autor Michael
Halfbrodt (Bielefeld), der Lyriker und Mitherausgeber des OWL-Literaturmagazins
„Tentakel“ Ralf Burnicki (Herford), die „Jugend-Schreibt“-Preisträgerin Christine Zeides aus
Bünde sowie die Paderborner Lyrikerin Rosa Marusenko. Umrahmt und durchzogen wird
die Veranstaltung von der Musik und Stimme des 1960 in Ostberlin geborenen
Liedermachers Tobias Burger. Die ZuhörerInnen erwartet eine literarische Veranstaltung,
die nachdenklich stimmt, aber auch das Leben feiern will.
Am Freitag, den 23. Oktober 2015
Ort: Villa Kunterbunt, Brunnenallee 1 in 32257 Bünde
Einlass 19.00 Uhr, Beginn: 19.30 Uhr, Eintritt frei (kleine Spende erwünscht)
26Feb/14Off

Erster Poetry Slam der Freiheit in der Villa

slam-villa 1

 

veröffentlicht unter: Allgemein, Poetry Slam Kommentare
22Jan/14Off

Poetry Slam am 1. März in der Villa mit zwölf Autoren_innen

Autor_innen gesucht
Poetry Slam am 1. März in der Villa mit zwölf Autoren_innen

Am Samstag, 1. März, stellt die Villa Kunterbunt, Brunnenallee 1, ihre Räume für den „Poetry-Slam der Freiheit“ der Freiheit zur Verfügung. Teilnehmen können Einsteiger und erfahrene Autoren_innen aus dem Kreis und Umgebung bis zum Alter von 20 Jahren.
Gesucht sind mutige Freiheitskämpfer_innen, die Lust haben, einen literarischen Text in circa fünf Minuten vor einem Publikum zu präsentieren. In ihrer Themenwahl sind die Jungautoren_innen völlig frei.
Zwölf Poet_innen bis zum Alter von 20 Jahren können antreten. Organisiert wird die Lesung von der Bünderin Christine Zeides, selbst Poetry-Autorin und Bielefelder „Jugend-Schreibt“-Gewinnerin 2013.
Unterstützt wird die Lesung außerdem vom OWL-Literaturmagazin „Tentakel“.
Die Organisatoren_innen bitten bis Ende Januar um eine Voranmeldung an die E-Mailadresse poetryslam-buende@web.de

veröffentlicht unter: Allgemein, Poetry Slam Kommentare