Villa Kunterbunt – Selbstverwaltetes Zentrum
8Jan/13Off

Veranstaltungsreihe zum Thema „80 Jahre Machtübertragung an Hitler“ in Bünde

Die Antifa Bünde Kommunistische Bünde startet mit einer Veranstaltungsreihe ins Jahr 2013.

Mit Wirkung zum 30. Januar 1933 übertrug Reichspräsident Paul von Hindenburg die Regierungsgewalt auf die NSDAP unter Adolf Hitler und ihre nationalkonservativen Verbündeten.
Mit drei Veranstaltungen werden wir uns mit den Ereignissen vor 80 Jahren beschäftigen.

Der Historiker Norbert Sahrhage, der sich in seinem Buch „Bünde zwischen Machtergreifung und Entnazifizierung“ mit den Ereignissen beschäftigt hat, wird einen Überblick über die damit verbundenen Ereignisse in Bünde geben.
Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 31. Januar, in der Mediathek des Freiherr vom Stein Gymnasiums, Ringstraße 69, in Kooperation mit der Schule statt.

Der Frage, was überhaupt Faschismus ist, wird Klaus Engert am Samstag, 9. Februar, nachgehen. Thema seines Vortrags in der Villa Kunterbunt, Brunnenallee 1, werden die marxistischen Faschismustheorien sein.

Bernd Langer wird am Mittwoch, 13. Februar, die politische Entwicklung in den 1930er Jahren beginnend mit dem Wahlsieg der NSDAP im September 1930 über den 30. Januar 1933, den Reichstagsbrand, das Ermächtigungsgesetz vom 24. März 1933 – und weil es dazu gehört das Ende des NS-Regimes im Mai 1945 darstellen. Die Veranstaltung findet in der Villa Kunterbunt, Brunnenallee 1, statt.

Alle Veranstaltungen beginnen um 19 Uhr.

veröffentlicht unter: Allgemein, Antifa Bünde, Vortrag Kommentare
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Die Kommentarfunktion ist hier derzeit deaktiviert.

Trackbacks are disabled.